Stellenangebot

Stellenprofil für die Position Koordinator*in Palliativmedizinischen Konsiliardienstes Siegen-Wittgenstein-Olpe (AAPV+SAPV)

Der PKD SIWOL bestehend aus Qualifizierten Palliativärzten*Innen und Koordinatoren*innen versorgt seit 2009 im Rahmen des „Westfälisch-Lippischen Palliativvertrag“ Menschen am Lebensende und deren Zugehörige im ambulanten Bereich (Pflegeeinrichtungen/ Zuhause) sowie in vier stationären Hospizen in den Regionen Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Olpe und Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz im multiprofessionellen Netzwerk (AAPV + SAPV).

Um den Menschen, die sich uns anvertrauen, sowie den Mitarbeitern unserer Einrichtung langfristige Perspektiven zu bieten, haben wir großes Interesse unser AAPV/SAPV Team nach dem Westfälisch-Lippischen Modell zukunftsorientiert und fachkompetent aufzustellen.

Dazu suchen wir für unseres Palliativkonsiliardienst von ihrem Beruf überzeugte berufserfahrene Pflegefachpersonen mit Zusatzqualifikation Palliative Care mit mehrjähriger Berufserfahrung in einem ambulanten Palliativteam oder stationären Hospiz/ Palliativstation

Ihr Aufgabenbereich

  • Patientenzentrierte Koordination und Steuerung der AAPV und SAPV zur effektiven, bedarfsgerechten und zeitnahen Versorgung Schwerstkranker unter Berücksichtigung seiner Autonomie, seiner Bedürfnisse und Möglichkeiten der Zugehörigen
  • Beratung, Aufklärung, Behandlung und Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Zugehörigen in der Häuslichkeit in unserem Einzugsbereich zur Festlegung des Versorgungsbedarfes
  • Planung der Arbeitsabläufe, Sicherstellung und Kontrolle der patientenbezogenen pflegerischen und ärztlichen Verordnungen
  • Sicherstellung von Krisenintervention
  • Einsatzplanung der Mitarbeiter*innen im Konsens
  • Beratung zu palliativ-pflegerischen und palliativmedizinischen sowie ethischen Fragestellungen
  • Enge Zusammenarbeit und Korrespondenz mit Pflegediensten, Mitarbeitern in Pflegeeinrichtungen, Hospizdiensten, Haus- und Fachärzten*innen, Krankenkassen und anderen Netzwerkpartnern
  • Teilnahme/ Leitung an Fallbesprechungen, Teamsitzungen und
  • Teilnahme an Supervisionen durch einen qualifizierten Supervisor
  • Überwachung des Verordnungsverfahrens/ Abrechnungsverfahren
  • Dokumentation über das Dokumentationssystem „ Informationssystem für Palliative Care (ISPC)“ – ein webbasiertes Dokumentationssystem für AAPV und SAPV Teams
  • Qualitätssicherung im Rahmen der AAPV und SAPV (Vollversorgung)
  • aktive Mitarbeit bei den Schulungs- und Fortbildungsangeboten des Trägers
  • Pflege und Ausbau von Kooperation, Mitarbeit im regionalen PalliativNetzwerk (PalliativNetz SIWOL e.V.)
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d)
  • Eine abgeschlossene Palliative Care Weiterbildung (160h)
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung, davon auch im palliativen Bereich (ambulant, stationäres Hospiz, Palliativstation)

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche sinnstiftende Arbeitstätigkeit in einem erfahrenen und engagierten ambulanten Palliativteam
  • Wertschätzende Teamarbeit und tägliche enge Abstimmung auf Augenhöhe mit Qualifizierten Palliativärzten*innen (QPÄ) und weiteren Berufsgruppen
  • Vergütung angegliedert an die Vergütung der Koordination im Westfälisch-Lippischen Vertrag unter Ausschöpfung aller steuerrechtlich möglichen Zusatzoptionen
  • Teilnahme am attraktiv vergüteten Bereitschaftsdienst zur Krisenintervention in der Häuslichkeit
  • Nutzung eines Dienstfahrzeuges, Laptop, Smartphone zum mobilen Arbeiten, finanziertes Homeoffice
  • Regelmäßige professionelle Supervisionen im multiprofessionellem Team, Fortbildungsmöglichkeiten

Sie sind eine Persönlichkeit, die sich neben ihrer fachlichen Qualifikation durch eine ausgeprägte Beratungskompetenz auszeichnet und flexibel und lösungsorientiert auf wechselnde Anforderungen reagiert.

Sie freuen sich, ein Team zu verstärken, das neben langjähriger Erfahrung durch von einer positiven Grundhaltung geprägt ist und Freude an der ambulanten palliativen Arbeit hat.

Sie gehen souverän und kreativ mit Krisen und Veränderungen um und haben Humor.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail oder Post. Bitte melden Sie sich unter der 24Std-Hotline 01522 8529924 oder/und richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an.

Palliativmedizinischer Konsiliardienst SIWOL
Dr. med. Regina Mansfeld-Nies
Sandstraße 140-144
57072 Siegen

info@palliativnetz-siegen-wittgenstein-olpe.de